04_projekte_47

Das Kabinett des Dr. Caligari – Thierry Zaboitzeff

26.02.2016 , 20:00
in Traunstein - Chiemgautheater

Thierry Zaboitzeff – „Das Cabinet des Dr. Caligari“ – Ciné-Concert

„Das Cabinet des Dr. Caligari“ ist ein deutscher Spielfilm von Robert Wiene aus dem Jahr 1920. Der expressionistische Stummfilm gilt als ein Meilenstein der Filmgeschichte. Thierry Zaboitzeff vertonte den Film neu und kreiiert mit seiner Live-Performance ein spannendes Ciné-Concert

ZUR LIVE-VERTONUNG DURCH THIERRY ZABOITZEFF

Als einer der beiden führenden Komponisten der Prog-Rock-Formation Art Zoyd tourte Zaboitzeff weltweit mit den äußerst erfolgreichen Vertonungen von Der Stummfilme „Nosferatu“ und
„Faust“ (Murnau) und Hâxan (Christensen).
In „Das Cabinet des Dr. Caligari“ ist der Multiinstrumentalist Zaboitzeff nun allein auf der Bühne, inmitten eines Arsenals von Instrumenten, high-tech-Equipment und Kabeln, wobei Cello, Bassgitarre, Perkussion und nicht zuletzt seine markante Stimme im Vordergrund stehen. Zaboitzeff mag an Caligari selbst erinnern, wenn er wie ein Puppenspieler in seinem Klanglabor agiert, wobei er die Zuseher auch mit seinen wiedererkennbaren Leitmotiven mitreißt und immer wieder überrascht. Die Musik ist nie rein illustrierend, sie könnte auch allein stehen.

Seine Musik entfaltet sich wie eine Opernpartitur , in einer präzisen, komplexen freien Dichtung und miteinander verbindet auf ganz natürliche Art und Weise mit der
Elektronik-Rock-Sound, die Thierry Zaboitzeff seit Jahren entwickelt hat. Manchmal scheinen die Akteure aus dem Bildschirm heraus zu treten und vermischen sich mit dem Live-Musiker, um uns ihre Geschichte zu erzählen, uns Geschichten zu erzählen …

Diese Musik durchdringt viele Schichten und führt uns so in Dr. Caligaris Kabinett, das Unvermeidliche Maßstab des deutschen expressionistischen Kinos.


Veröffentlicht: 22. Februar 2016 von HireParc